BETONKÜCHE

 

Die BETONKÜCHE versteht sich als temporärer Kulturraum mit besonderer Affinität zur Kulinarik. Die Gäste besuchen die BETONKÜCHE als Restaurant, in dem sie junge Köche mit einem Menü in einzigartigem Ambiente erwarten. 

 

Die Jungs der Betonküche bespielen mit hervorragender Gastroseit 2012 leerstehende Gassenlokale. Umgesetzt mit viel Charm, Gespür und immer wieder wechselnden aber auch immer wiederkehrenden Köchen, die immer ganz genau wissen was sie tun. Minimalismus in der Inszenierung wird dabei groß Geschrieben. 

Die Köpfe hinter diesem großartigen Kunst- und Kulinarikprojekt sind Jonathan Lutter, Javier Mancilla, Martin Fetz, und Philipp Haufler. Im Oktober 2014 fand die letzte Betonküche statt. Schön war´s. Jedesmal auf´s neue!